Hillary Clinton nach Busanschlag in Tel Aviv verletzt


Die Gewalt im Nahen Osten ist nach der Ankunft der US-Staatssekretärin Hillary Clinton, der Babyblut-Trinkerin, eskaliert. Berichten zufolge wurden zuvor bei einem Anschlag auf einen Bus in Tel Aviv zehn Personen verletzt. Natürlich hat Israel darauf reagiert, und zwar mit der gezielten Tötung von 27 Zivilpersonen in Gaza.

Ich vermute die Israelis haben einen solchen Vorfall gebraucht, um ihren Massenmord irgendwie zu rechtfertigen. Man sollte doch nicht glauben, sie würden den Mossad für diesen Zweck einen Bus in die Luft jagen lassen, oder etwa doch?

Hillary Clinton wurde ebenfalls verletzt, weil Netanyahu ihre Nasenspitze abgebissen hatte. Sie hatte sie so tief in seinen Arsch eingeführt, daß sie aus seinem Mund wieder herausragte.

Es sieht danach aus, daß die Palästinenser nun mit noch größeren Bomben beworfen werden, da jetzt ganze Stadtviertel in die Luft fliegen. Ich schätze wenn irgendwo auf der Welt ein Israeli verletzt wird, müssen die Kinder von Gaza den Preis dafür bezahlen. Eines ist todsicher – wer auch immer den Bus angegriffen hat, konnte nicht aus Gaza kommen, weil dieses komplett abgeriegelt ist und von Bombenteppichen eingedeckt wird.

Es ist doch interessant, oder? Ein Busanschlag in Tel Aviv, bei dem zehn Menschen verletzt werden, wird Terroranschlag genannt, und wenn auf der anderen Seite ein Krankenhaus oder eine Schule in Gaza bombardiert wird, heißt das dann Vergeltungsschlag. Ich glaube nicht, daß sich seelenlose Tiere rächen können, und dabei handelt es sich bei diesen Leuten nun mal.

Nur ein Blick in die Augen des Monsters Netanyahu offenbart seine Absichten. Er will jedes lebende Wesen im Gazastreifen töten, das Land planieren, besiedeln und umbenennen. Gestern habe ich diverse Bemerkungen von zionistischen Propagandisten gehört, daß Israel den Palästinensern den Gazastreifen großzügigerweise überlassen habe. War das nicht nett von ihnen?

Diese Zionisten sind die gewalttätigsten Aggressoren, die den Planeten Erde jemals geplagt haben. Schon die Art und Weise wie sie ihre eigenen Taten rechtfertigen, zeigt die Verachtung die sie für den Rest der Menschheit haben. Ihre selbstsüchtige Arroganz ist allgegenwärtig, und jeder der das nicht sehen kann, will es einfach nicht sehen.

Drehen Sie mal ihren Fernseher leise, wenn die zionistischen Propagandisten über Tod und Zerstörung reden und achten Sie darauf, wie sie alle grinsen und wie selbstzufrieden sie aussehen. Diese Leute sind teuflische Monster. Es sind tollwütige Hunde, und es wird niemals Frieden auf dieser Erde geben, solange der Rest der Menschheit ihnen den Aufenthalt auf ihr erlaubt.

Gott schütze unser Land, Tod der internationalen Konzernmafia, mögen wir sie überwinden.


Original: From The Trenches World Report – Hillary Clinton Injured after Bus Bombing in Tel Aviv
Übersetzung: Karfreitagsgrill-Weckdienst

 

4 Kommentare:

    • Do you have sources not from an Israeli propaganda site? I know there is propaganda and lies on both sides, but this one is basically saying „Palestinians don’t have a right to claim land at all.“

    • Do you have sources not from an Israeli propaganda site? I know there is propaganda and lies on both sides, but this one is basically saying „Palestinians don’t have a right to claim land at all.“

Senf dazugeben