IPCO-EDU08: Die Vereinigten Staaten von Amerika, Inc.

USA_Administrations_promisesDie USA sind eine Kronkolonie – das sorgfältige Studium der unterzeichneten Verträge und Urkunden zwischen Großbritannien und den USA enthüllt ein gut gehütetes Geheimnis – die Vereinigten Staaten waren schon immer eine Kronkolonie und werden es auch bleiben. King James ist nicht nur bekannt dafür, daß er die Bibel in die “King James Version” übersetzen ließ, sondern auch für die Unterzeichnung der ersten Charta von Virginia im Jahre 1606, die Amerikas britischen Vorfahren eine Lizenz erteilte, Amerika zu besiedeln und zu kolonisieren.

Sie garantierte ebenfalls zukünftigen Königen und Königinnen von England die souveräne Autorität über alle amerikanischen Bürger sowie über das kolonisierte Land, das von den amerikanischen Ureinwohnern durch Völkermord gestohlen wurde.
Die Landwirtschaft und die Infrastruktur wurde von Afrikanern aufgebaut, die aus ihrer Heimat “gestohlen”, als Eigentum klassifiziert und auf Untermenschen-Status erniedrigt wurden.

Nachdem Amerika die Unabhängigkeit von Großbritannien erklärte, wurde der Vertrag von 1783 unterzeichnet. Der Vertrag identifiziert den ‘König von England’ als Prinzen der USA, völlig im Widerspruch zu der Annahme, daß Amerika den Unabhängigkeitskrieg gewonnen hatte. Obwohl König George III. die meisten Ansprüche auf die amerikanischen Kolonien aufgegeben hatte, behielt er sein Recht, weiterhin Zahlungen für seine Unternehmung zu erhalten, Amerika zu besiedeln.

Wenn Amerika wirklich den Unabhängigkeitskrieg gewonnen hätte, hätten sie niemals zugestimmt, Schulden und Reparationen an den König von England zu bezahlen. Amerikas blutgetränkter Unabhängigkeitskrieg gegen Großbritannien trieb Amerika in den Bankrott und verwandelte die US-Bürger in Schuldsklaven des Königs. Im Krieg von 1812 brannten die Briten das Weiße Haus und alle US-Regierungsgebäude nieder und zerstörten so die Ratifizierungsdokumente der Amerikanischen Verfassung.

Die meisten US-Bürger wurden dahingehend getäuscht, sodaß sie dachten, daß die USA ein Land und der Präsident der Vereinigten Staaten der mächtigste Mann darin wären.
Nun, die USA sind KEIN Land, es ist ein Unternehmen (Kolonie), und der Präsident der Vereinigten Staaten ist Präsident der “Corporation of the United States”. Er arbeitet gemeinsam mit seinen Offizieren (Kabinett-Beamte) und gewählten Volksvertretern (im Kongress) für das Unternehmen, NICHT für das amerikanische Volk.

Da die Vereinigten Staaten ein Unternehmen sind, wer besitzt das Unternehmen der Vereinigten Staaten?

Wie Kanada, Australien und Neuseeland, dessen Führer Premierminister der Königin sind und dessen Land auch Kronland genannt wird, sind die USA nur eine weitere Kronkolonie.

Kronkolonien werden durch das Imperium der drei Stadtstaaten gesteuert.

Eine sorgfältige Analyse der Flagge enthüllt die wahren Mächte hinter den Vereinigten Staaten von Amerika.

USA_Congress_01


IPCO_Logo_01Original: IPCO – The United States of America Incorporated

Vielen Dank für die Übersetzung: AnoNews Vienna

 

Senf dazugeben