KFG-Infoliste 42 vom 14. Februar 2013

The_Answer_to_Life,_the_Universe,_and_EverythingDer klare Blick
Goldrückführung – ein Fake

Deutsche Wirtschaftsnachrichten
Zentralbank-Geldschwemme beschert Investment-Banken Rekord-Gewinne

My Metropolis
Der Finanzfaschismus und seine Büttel – Lüge, Anmassung und feudale Dekadenz

Banksters_Cartoon_02

Schnittpunkt:2012
Was erwartet Europa?

Hinter der Fichte
Imperialismus als Ursache

MM News
Die Feuerhölle von Dresden

Dees_Dresden_german

Gegenfrage
Australien: Großer Sieg gegen Fluorid im Trinkwasser

Impfkritik
Dieses Formular sollten Sie mit zum Kinderarzt nehmen

Zentrum der Gesundheit
Krebsgefahr durch Handys jetzt gerichtlich festgestellt


Irak: Uranmunition – das strahlende Vermächtnis
Aus der ARD-Sendung „Weltspiegel“ vom 3. Februar 2013


Quelle und Videolink: http://www.youtube.com/watch?v=K7dUkbFu4YM


Schnittpunkt:2012
Wieder Skandal der Nahrungmittelindustrie

The Intelligence
Manipulation im Sport! Wirklich so eine Überraschung?

QPress
Perversion und Abartigkeit haben einen neuen Höchstpreis

Unser Leben beginnt an dem Tag zu enden, an dem
wir über Dinge schweigen, die wichtig sind.

Martin Luther King, 1929-1968, US-amerikanischer Theologe

Die Karfreitagsgrill-Infoliste erscheint seit 2011 in unregelmäßigen Abständen und enthält jeweils eine Auswahl von Links zu Artikeln und Informationen zu verschiedensten Themen im Internet, die wir für wichtig, beachtenswert oder einfach nur interessant halten.

Wir wollen ausdrücklich betonen, daß wir nicht mit allen Darstellungen und Meinungen in den Inhalten einverstanden sind, die auf den KFG-Seiten verlinkt sind oder mit der Info-Liste übermittelt werden. Wir können auch nicht immer alle Behauptungen überprüfen und würden uns freuen, wenn uns unsere Leser dabei helfen könnten.

Eine kritische Betrachtung aller Informationen ist immer notwendig, Überprüfung durch eigene Nachforschungen und Bildung einer eigenen Meinung wäre schön, Rückmeldungen an uns gerne auch mit konstruktiver Kritik oder neuen Informationen würden uns wirklich freuen.

 

Senf dazugeben