Monsanto und Syngenta erhalten „Welternährungspreis 2013“ – Proteste weltweit, auch in Vorarlberg

Monsanto_08Es ist im Grunde das gleiche Schmierentheater und die gleiche Masche der psychopathischen Globalisten-Elite wie mit dem Friedensnobelpreis für die EU, oder gar für Kriegsverbrecher und Massenmörder wie Henry Kissinger und Barry „Barack Obama“ Soetero.

Der „World Food Prize„, der „Welternährungspreis“, der „Oscar der Lebensmittelbranche“ wird am 17. Oktober 2013 an Wissenschaftler der beiden Konzernmonster  Monsanto und Syngenta verliehen – zwei der größten, schlimmsten und mächtigsten Naturgegner und -zerstörer auf dieser Welt.

Unsere immer noch tief schlummernden Mitmenschen erfahren entweder gar nichts davon oder applaudieren schlimmstenfalls dazu, und die etwas aufgeweckteren runzeln zumindest die Stirn. Die Aufmerksamsten unter uns würden über diese „Psy-Op“ am liebsten herzlich lachen, wären die Bedeutung und die Folgen dieses Theaters nicht buchstäblich todernst und Anlaß zur Wut.

Viele wollen dieser Wut auch Ausdruck verleihen, indem sie auf die Straße gehen. Nach dem erwartungsgemäß medial eher wenig beachteten „March against Monsanto“ im vergangenen Mai finden am 12. Oktober weltweit wieder ähnliche Demonstrationen statt, zeitlich gut passend zur aktuellen Eliten-Komödie.

Monsanto_Bregenz_Banner

Diesmal findet eine solche Kundgebung sogar bei uns im Ländle statt, und zwar am Samstag ab 14 Uhr in Bregenz, Treffpunkt für die Teilnehmer ist der große Parkplatz gegenüber vom Bahnhof. Wir sind uns zwar nicht ganz sicher und einig, was wir von solchen Demonstrationen allgemein halten sollen, haben uns aber angesichts des Anlaßes und der geographischen Nähe dazu entschlossen, die Information weiterzuverbreiten und gemeinsam mit Freunden von den „Vorarlbergern“ ebenfalls dort vorbeizuschauen und eventuell auch mitzuschimpfen.

Quellen und weitere Informationen:
Netzfrauen | Am 12. Oktober – Weltweit, gemeinsam gegen Monsanto und Co.
March Against Monsanto – Vorarlberg (Facebook)
SÖPPS | Infos sowie Plakate und Handzettel zur Demo als PDF-Download
March Against Monsanto | Informationen in deutscher Sprache

Monsanto_Plakat

 

Ein Kommentar:

  1. _____

    menschen ohne anbauleitung
    ordern wegen fördermittel
    nachkauf füttern stille bonzen
    saatguthändler einer güte
    anders als uns selbstnatürlich
    nichts keimt nach außer bedarf
    täglich wird der tod geringer
    oder zögernd ausgestrahlt
    _____

    riemsche 8/2012

Senf dazugeben