Bild des Tages – 16. August 2014

Quote_Scholl-Latour_01

Auch wenn er nie die volle Wahrheit sagen konnte oder wollte – Peter Scholl-Latour war einer von ganz wenigen und wahrscheinlich auch einer der letzten der Wahrheit verpflichteten Journalisten, dessen Stimme man aufgrund seines hohen Ansehens auch im Mainstream noch hören konnte. Selbst wenn es Nachwuchs gibt, der ihm nur halbwegs annähernd das Wasser reichen kann – sie werden heute alle lächerlich, mundtot oder noch schlimmeres gemacht. Der Karfreitagsgrill-Weckdienst verneigt sich tief vor diesem großen Journalisten und sagt: Auf Wiedersehen, Herr Scholl-Latour.

 

2 Kommentare:

  1. Das liegt nicht an der Technik oder an die Möglichkeit mehr zu berichten, sonderen einzig und allein durch das Controlling. Alles wird kontrolliert durch die Illuminaten und Untergruppierungen, allen Voran die USA. Es wird nichts in die Welt gerückt, was dort nicht rein soll. Oder einfacher gesagt Satanismus. Hier spielt nur Satan die Hauptrolle und die Marionetten der Illuminaten führen aus.

  2. Das hat der Peter aber trefflichst gesagt!

    Muss wohl in meiner Ode noch nen Nachtrag machen –> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/10/26/zitatsammlung-teil-v-ode-an-die-dummheit/
    😉

    LG

Senf dazugeben