AE911Truth: 9/11-Beweise kommen nach Wien

PRESSEINFORMATION ZUR SOFORTIGEN VERWENDUNG
14. April 2015

2.300 Architekten und Ingenieure decken explosive Beweise zu den 3 Türmen des World Trade Center an 9/11 auf

Matrixwissen_911_14Multimediale Live-Präsentation von Richard Gage, AIA, Architekt

9/11 Nachweis der kontrollierten Sprengung für World Trade Center 7

Neuerliche  Untersuchung des Strukturversagens der 3 Wolkenkratzer des World Trade Center gefordert

Montag, 11. Mai 2015, 19:00 Uhr

JUFA Wien City
Saal Concerto
Mautner Markhof-Gasse 50
1110 Wien

www.jufa.eu/jufa-wien-city/lage-anreise/

Wien — Der international bekannte Architekt und 9/11-Sprecher, Richard Gage, AIA, wird die Beweise für die Sprengung der drei Wolkenkratzer des World Trade Center am 11. September 2001 in Wien präsentieren, im JUFA Wien City, am 11. Mai, um 19:00 Uhr.

Im Namen der mehr als 2.300 Architekten und Ingenieure, die die offizielle Lesung der Anschläge auf die Zwillingstürme am 11. September 2001 anzweifeln, bringt Richard Gage eine multimediale Präsentation. Nach sorgfältiger Studie der wissenschaftlichen forensischen Beweise, Daten und Augenzeugenberichte, die von offizieller Seite ignoriert wurden, verlangen diese technischen Experten eine neuerliche, unabhängige Untersuchung dieser katastrophalen strukturellen Fehlleistungen. Die Beweise, die klar zeigen, dass im Vorfeld angebrachte Sprengstoffe für die Zerstörung aller drei Wolkenkratzer verwendet wurden, sind leicht verständlich für alle, die bereit sind, sie unvoreingenommen zu betrachten. Die Implikationen sind abgrundtief.

WTC7_tall1Als Architekt mit 24 Jahren Erfahrung ist Richard Gage, AIA, Mitglied vom American Institute of Architects (AIA) und Gründer von Architects & Engineers for 9/11 Truth (AE911Truth). Seine Organisation veröffentlicht Beweise für die kontrollierte Sprengung der drei Wolkenkratzer des World Trade Centers und dokumentiert, dass die offiziellen Berichte über die Zerstörung der drei Türme von FEMA (Federal Emergency Management Agency) und NIST (National Institute of Standards and Technology) unvollständig und falsch sind. AE911Truth weist insbesondere auf die Zerstörung des dritten Wolkenkratzers hin, ein Gebäude so hoch wie der Millenniumstower in Wien, aber mit einem Grundriss in Größe eines Fußballfeldes.

World Trade Center 7, ein Gebäude mit 47 Stockwerken, das nicht von einem Flugzeug getroffen wurde, aber dennoch fast senkrecht und symmetrisch einstürzte. Dabei fiel das Gebäude (von NIST bestätigt) über etwa 30 Meter im freien Fall, nachdem Zeugen Explosionen wahrgenommen hatten. Das gesamte Gebäude stürzte in 7 Sekunden vollständig symmetrisch ein.

 WTC7_freefall_04

Die Experten von AE911Truth basieren ihre Schlüsse ausschließlich auf wissenschaftlichen Beweisen und spekulieren nicht darüber, wer für die Ereignisse die Verantwortung trägt.

Die Schlussfolgerungen von AE911Truth werden geteilt von tausenden Wissenschaftlern, ranghohen Militärs, Geheimdienstleuten, Beamten, Piloten und Luftfahrtexperten, Feuerwehrleuten, Akademikern, Überlebenden der Anschläge vom 11. September und ihren Familienmitgliedern sowie anderen Experten auf der ganzen Welt.

wtc-7_germanwww.journalof911studies.com

www.firefightersfor911truth.org

www.stj911.org

www.patriotsquestion911.com

Die Wahrheitsbewegung vom 11. September, welche vom Time Magazin 2006 als “eine Realität des politischen Mainstreams” bezeichnet wurde, wächst kontinuierlich. Während der Einfluss von AE911Truth zunimmt, hat Gage über 300 Vorträge in 42 amerikanischen Staaten und 27 Ländern gehalten. Fast alle Besucher dieser Vorträge, die ursprünglich der offiziellen Version der Ereignisse geglaubt hatten, werden von den präsentierten Informationen tief erschüttert. Die Organisation hat ebenfalls teilgenommen an Messen und Kongressen in San Francisco und Washington, D.C., um Tausende Architekten und Ingenieure zu erreichen.

Der Vortrag von Herrn Richard Gage enthält auch einen ausführlichen Frage-und-Antwort-Abschnitt für eine offene Diskussion.

AE911Truth_Europe_Tour_2015

Wien ist Teil einer gesamten Europatour von Herrn Richard Gage.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns: AE911Truth.org.

 

3 Kommentare:

  1. Pingback:AE911Truth: 9/11-Beweise kommen nach Wien | Karfreitagsgrill-Weckdienst | cizzero

  2. Liebe Jungs und Maedels

    Gratulation zu eurer sehr gelungenen Seite, abgedeckt mit allen Themen die es an-und auszusprechen gilt! – Nur bei der Sache mit der Org. „AE911Truth“ liegt ihr, leider wie sehr viele in der „Wahrheits-Bewegung“, voellig daneben! Diese hoechstproffessionelle Vereinigung bringt die suchenden Menschen voellig auf den Holzweg! Solch ausgewiesenen Experten muss ich somit Absicht unterstellen. – Dort kauen sie noch immer auf dem Thermit rum, das die Gebaeude zu Fall gebracht haben soll… Das ist wohl auch der Grund, warum von denen noch keiner selbstgemordet wurde..!

    Man haette die gesammten Stahltraeger auf der ganzen Laenge, hunderte Meter hoch, lueckenlos mit Sprengstoff ummanteln muessen und nicht mal dann waere das Ergebnis das, was vorgefunden wurde. Naemlich zu mikroskopisch feinem Staub verwandelter Fels, Stahl, Beton und jeglicher anderer Materialien, einschliesslich Menschen..! Desshalb vermissen auch ueber tausend Angehoerige eine Spur ihrer Lieben, denn Diese haben sich ebenfalls in Staub aufgeloest…

    Und nochmal: Es gibt KEIN anderes Verfahren, oder irgendeinen “konventiellen” Sprengstoff, welche(s) hunderttausende Tonnen massivsten Stahl und alle anderen Materialien, inkl. Menschenkoerper, zu mikroskopischem Staub pulverisieren koennte! KEINES!!
    Spuren von (Nano…) Thermit wurden gefunden, da damit u.a. die “Einschlaege” der (nichtvorhandenen) Flugzeuge simuliert wurden. –

    Ich weiss, dass es nicht einfach ist, sich von vorgefassten Meinungen zu trennen. Nichtsdestotrotz; ueberdenkt bitte nochmal die ganze Sache mit 9/11! Folgende Berichte werden euch hoffentlich zum weiterkommen auf dem Erkenntnisweg unterstuetzen..!

    – Dimitri Khalezov Interview deutsch (ab Min. 10:50): https://www.youtube.com/watch?v=LLmAkt7otlo

    – Robert Stein: Nuked Into Reality: https://www.youtube.com/watch?v=zcYfyKnjuD8

    Oder siehe YT-Kanal: Dimitri Khalezov
    Oder: http://mainstreamsmasher.blogspot.de/2012/04/daniel-estulin-interviewt-dimitri.html ( etwa 1/4 runterscrollen.) Beiterag: – „9/11 WTC Nuclear Demolition – Dimitri Khalezov (2010)“ –

    Schaut bitte auch hier rein. Das sind/ist die persoenliche Seite von Dimitri Khalezov:

    http://www.911thology.com
    http://www.911-truth.net

    Herzliche Gruesse! Rhodo

    • Lieber Rhodo,

      vielen Dank für Dein Lob für unsere Seite, und ebenso danke ich Dir auch für Deine Kritik und Deine Hinweise. Ich kann Dir aber sagen, daß Du damit zumindest bei mir ohnehin offene Türen einrennst.

      Ich habe mir sämtliche Theorien und Erklärungsansätze zu 9/11 ganz genau angesehen, und natürlich ist mir auch Khalezov schon lange ein Begriff. Daß von alledem bei uns (noch) nichts zu finden ist, liegt eigentlich nur daran, daß unsere Aktivitäten hier auf dem „Weckdienst“ schon länger fast völlig zum Erliegen gekommen sind, auch bei allen anderen Themen, leider.

      Daß diese Dinge bei AE911Truth – zumindest offiziell und bisher – komplett ausgeklammert werden, ist mir bewußt und ich bin auch nicht sehr glücklich damit. Ich war/bin mit ihnen in persönlichem Kontakt, weil ich ihnen auch schon bei Übersetzungen ins Deutsche geholfen habe. Darum wage ich zu behaupten, daß auch bei AE911Truth die von Dir angesprochene Unmöglichkeit der Pulverisierung mit konventionellen Sprengstoffen zumindest intern bei vielen Architekten, Ingenieuren usw. ein Thema ist.

      Manche davon halten so auch die „Nuke“-Erklärung für mehr als plausibel und können diese Meinung privat auch vertreten, wie etwa kürzlich der Wiener Sprengstoffexperte Johann Kalari in einer OkiTALK-Sendung des mit uns befreundeten Vereins „Die Vorarlberger“. Kalari hatte zuvor bei der Veranstaltung in Wien den kurzfristig verhinderten Richard Gage vertreteten – ob und wie er das ganze dort angesprochen hat, ist mir nicht bekannt.

      „Diese hoechstproffessionelle Vereinigung bringt die suchenden Menschen voellig auf den Holzweg! Solch ausgewiesenen Experten muss ich somit Absicht unterstellen.“

      Völlig auf den Holzweg gebracht werden können meiner Meinung nach nur diejenigen suchenden Menschen, die alle zuerst gefundenen Informationen sofort komplett für bare Münze nehmen und alle anderen alternativen Möglichkeiten ignorieren und ausschließen. Diesen Menschen ist sowieso nur schwer zu helfen, und auch nur diese können der von Dir oben unterstellten Strategie zum Opfer fallen.

      Darum würde ich persönlich nicht so weit gehen, (allen) diesen Experten Absicht zu unterstellen – daß die Organisation zumindest unterwandert ist und in Richtung kontrollierte Opposition gesteuert werden soll, kann ich freilich auch nicht aussschließen, zumal die parasitären Psychopathen das bekanntlich bei allen vielversprechenden und erfolgreichen „Widerstandsaktivitäten“ machen.

      Ich bin trotzdem der Meinung, daß auch die Informationen von AE911Truth zumindest für viele noch „schlafende“ Menschen ein Augenöffner sein können und den Weg für weitere, eigene Recherche bereiten. Deshalb und weil solche Veranstaltungen in unserer Nähe viel zu selten sind, auf denen immerhin auf diese dreckigen Lügen aufmerksam gemacht wird, habe ich diese Ankündigung hier veröffentlicht.

      „Ich weiss, dass es nicht einfach ist, sich von vorgefassten Meinungen zu trennen.“

      Wem sagst Du das? Vielleicht erweist sich schlußendlich, daß auch Khalezov unrecht hat und irgendeine unvorstellbare Technologie im Einsatz war, von der wir alle zusammen noch keinen blassen Schimmer haben? 🙂

      Liebe Grüße
      Kollege V.

Senf dazugeben