Amtliches NoBillag Abstimmungsresultat: In Zwangsabgaben ersoffen verrecken soll dieses bescheuerte Schweizer Volk!

Gestern Sonntag, den 4. März 2018, fand die Volksabstimmung zur NoBillag-Initative, die den Gebühreneintreiber BillAG (Rechnungs AG – DWB hat bereits vor Jahren berichtet; *für die Doofländer die keine Deutschen sind die Anmerkung vgl. GEZ) endgültig entsorgen wollte, indem die Zwangsabgabe abgeschafft wird, statt:

Die totalhypnotisierten, enddegenerierten und verblödeten, terrorhelvetischen Schuldgeldknechtschaftssklaverei-Biozombie-Kalbtanz-Arschlöcher haben auf ganzer Linie versagt (wie bereits lange im Vorfeld von mir erwartet, weshalb ich dazu auch nix publiziert hatte).

Dieses Versagen ist nicht zuletzt einer gigantischen Propaganda-Kampagne, finanziert durch 1., wen wunderts, Zwangsgebühren (SRF) und 2. ca. 5 Millionen für die übliche Plakat- & Werbeinserat-Propaganda zu verdanken; jedoch leider auch dem nichtsnutzigen Wattebäuschchen-Gewerfe des Initiativkomitees, sowie der extrem leichten Beeinflussbarkeit des Schweizer Durchschnittsdeppen.

Ebendiesem Initiativkomitee, das bloss mit Wattebäuschchen warf die letzten Monate, während den Gegnern ein derart horrendes Propaganda-Budget und der Sendeplatz des zwangsgebühr-finanzierten Propaganda-Instituts SRF zur Verfügung stand, weshalb das Endresultat der Abstimmung (siehe unten) auch so niederschmetternd ist, wurde von DWB der Vorschlag unterbreitet, gegen eine faire Bezahlung einen umfangreichen und perfekt recherchierten Artikel auszuarbeiten, der sich gewaschen hat (selbstverständlich wie hier gewohnt ganz ohne Wattebäuschchen – allerdings nicht mehr gratis).

Auf mein freundliches Angebot (ich hätte in diesem Zusammenhang – obwohl ich selber schon lange keine Zwangsgebühren mehr bezahle – einen Spezialpreis offeriert) wurde nicht mal reagiert. Vermutlich weil zu politisch unkorrekt und zu wenig mit Wattebäuschchen, sondern stattdessen mit Eiern und Rückgrat bewaffnet…

So viel zu den Schweizern…. sollen sie in Steuern und Abgaben, NWO-Gesetzen und Willkürjustiz ersaufen! Ich scheiss auf dieses Volk!


Resultat:

Ich hatte im Vorfeld mit ca. 33.4% Ja-Stimmen (also 66.6% Nein) gerechnet, allerdings ist es – trotz extrem hoher Stimmbeteiligung (die im Regelfall ja meist zw. 35 + 45% liegt) von 54.4%!! – noch weit deutlicher wie angenommen abgeschmettert worden von diesem enddegenierten und verblödeten Kalbtanz-Stimmvieh.

Schweiz total:
Ja: 833’630
Nein: 2’098’139
Ja %: 28.4
Nein %: 71.6%
Stände: 100% Nein

Quelle: Eidgenössische Bundeskanzlei (bk.admin.ch)


Nebenbei bemerkt:

Demnächst wird die Rechnungs AG im übrigens ihren amtlich georderten Wegelagerer-Dienst quittieren, und die Gebühren-Eintreiberei einer hübschen Holding mit massiv eingeschränktem Personal übergeben.

Details beim Propagandaorgan Terrorhelvetiens selber, oder auch bei Ringier…. (war bloss ne Kurzrecherche / recherchiere da gegen Bezahlung gerne tiefer / Angebote für Auftragsarbeiten [auch zu zahlreichen anderen Themen; der Kunde ist König 😉 ] nehme ich jederzeit via Kontaktformular entgegen):

Ich selber konnte an der Abstimmung übrigens aufgrund von Landesabwesenheit nicht teilnehmen, hätte jedoch, so ich im Lande gewesen wäre – aufgrund langjähriger Erfahrungen mit diesem kaputten Zombievolk, den tendenziösen Pamplethen in den Abstimmungsbüchlein und den Propagandakampagen (sowie einigen sehr stark nach Fälschung stinkender Abstimmungen mit sehr knappen Resultaten) – selbstverständlich rein pro Forma ein Ja eingelegt…


Alle hier bisher erschienenen, umfrangreichen Volksabstimmungs-Publikationen in der Übersicht findet man hier.

© by Dude, https://dudeweblog.wordpress.com/

*Zweitpublikation hier beim Weckdienst, kurz nach Erstpublikation, exklusiv! Kommentare bitte im Original…

 

Kommentare sind geschlossen