Plappern da Medienpapageien Neusprech nach?

TV_PressKürzlich wurde der Verein Die Vorarlberger, zu dem wir intensive Kontakte pflegen, von nun ehemals befreundeten Vereinen und Organisationen in Vorarlberg angeschrieben – nicht etwa persönlich angesprochen – er soll jegliche Kontakte und Verlinkungen zu ihnen abbrechen. Vom Verein „Permatop Lustenau“ haben auch wir eine solche Mitteilung über unser Kontaktformular erhalten, allerdings ohne Angabe von jeglichen Gründen. Von den Vorarlbergern mußten wir erfahren, daß der Grund dafür unsere neuerdings angeblich „rechtsextreme“ Einstellung ist. Das ist insofern erstaunlich, da uns Mitglieder dieser Organisationen persönlich kennen, mit uns zahlreiche Gespräche geführt haben und genau wissen sollten, daß wir jegliche extremistische Einstellung nicht nur nicht vertreten, sondern auch vehement ablehnen. In diesem Punkt herrscht bei allen Menschen bei den Vorarlbergern, mit denen wir regelmäßig zusammenkommen, sogar große Übereinstimmung.

Weiterlesen …

Offener Brief an alle kriegstreibenden Politiker und Medien

Obongo_Change_02Hallo Angela Merkel, Arseni Jazenjuk, John Kerry, Barrack Obama, Henry Kissinger, Benjamin Netanjahu und alle anderen Politiker, die heiß auf einen Krieg sind und die Medien dazu benutzen um ihn durchführen zu können.

Warum müsst Ihr Euch immer und überall einmischen, Regimewechsel verursachen, Leid und Not über die Menschen bringen, Kinder töten. Habt Ihr immer noch nicht genug von diesem satanistischen Werkzeug, welches ihr Geld nennt?

Wir sind alle MENSCHEN auf diesem Planeten, die nur eines wollen. In Ruhe gelassen werden und in Freiheit leben. Ich bin Österreicher, Europäer und Weltbürger, habe eine wunderbare Frau, natürlich auch Kinder und ich mache mir große Sorgen. Nicht um mich. Aber um meine Frau und um meine Kinder. Sollen unsere Kinder wirklich in einer Welt aufwachsen, deren Umwelt durch Euer Zutun zerstört wurde? Ihr habt unsere Lebensmittel, unser Wasser und unsere Luft durch eure Konzerne und Gier vergiftet, Medikamente entwickelt, um uns krank zu halten, Geschichten erfunden und in Schulen und Medien verbreitet, um uns dumm zu halten, ständig irgendwo Kriege und Aufstände angezettelt, um unsere Ängste zu schüren.
Ich frage mich nur, WOZU? WARUM?

Weiterlesen …

Wer ist der wahre Verbrecher? Eine russisch-amerikanische Massenmordbilanz

Putin wird – gerade ganz aktuell zur Unterstützung der Ukraine-„Psy-Op“ – in sämtlichen Konzernmedien des Westens unablässig als böser Russe und Gangster dargestellt, der ständig die Menschenrechte verletzt. So hat er es unter anderem auch möglichst stillschweigend hinzunehmen, daß direkt vor seiner Haustüre vorsichtshalber schon mal Raketenschilder der Marke USA Inc. aufgepflanzt werden. Nur zu bezweifeln, daß deren Hersteller und Betreiber die Guten sind, die uns aus reiner Freundschaft nur beschützen wollen, ist für die Meinungsmacher und deren treue Anhänger so etwas wie Ketzerei.

Wir behaupten nicht, daß Putin eine unbefleckte Weste hat und ein wahrer Engel ist, zumal uns seine wirkliche Rolle in diesem ganzen großen Spiel alles andere als klar ist. Aber zumindest kommt er bei einer vergleichenden Auflistung der verübten Morde um ein ganzes Stück besser weg als seine Gegenspieler. Die folgende Verbrechensbilanz haben wir von der amerikanischen Seite Tomato Bubble übernommen, vielleicht kann sie einige unserer Mitmenschen zumindest zum Nachdenken anregen.

Weiterlesen …

Westliche "Leitmedien" verdecken geschlossen die Wahrheit über die Ukraine

WesternMainstream_deutsch_700pxNachdem wir den folgenden Filmbericht von Medien-Klagemauer.TV gesehen haben, können wir die Ukrainer um ihre Polizei eigentlich nur beneiden. Deren Bedienstete verhalten sich ganz im Gegensatz zu vielen ihrer Kollegen bei Protesten im Westen über lange Zeit unglaublich ruhig und zurückhaltend – obwohl sie von den „friedlichen Demonstranten“ unablässig und auf das heftigste mit Schlägern, Steinen, Pfefferspray, Brandsätzen, Schußwaffen und Bulldozern angegriffen werden.

Ja, das meinen wir schon so, nicht umgekehrt. Diese zugegeben mehr als unangenehme Tatsache kann man nicht nur in diesem zwölfminütigen Film, sondern auch auf vielen anderen ungeschnittenen Aufnahmen und Bildern aus der Ukraine ganz klar erkennen. Wir bitten inständig darum, diesen Bericht mit augenscheinlich authentischen Aufnahmen und einigen bewiesenen Fakten von Anfang bis Ende anzusehen und so oft wie möglich weiterzuverbreiten.

Weiterlesen …

Der Mossad und Bush haben 9/11 geplant und ausgeführt

Gordon Duff | Veterans Today | PressTV | 28. Dezember 2013

Trauernde Frau vor der Gedenkstätte des zerstörten World Trade Center

Trauernde Frau vor der Gedenkstätte des zerstörten World Trade Center

Jüngste Enthüllungen, die auf der Webseite von Press TV, von der New York Post und von Veterans Today veröffentlicht wurden, haben die Geschichte umgeschrieben.

Die Angelegenheit ist schnell erzählt: Zwei amerikanische Kongressabgeordnete hatten die Erlaubnis, den Untersuchungsbericht des Kongresses über 9/11 zu lesen, allerdings dieses Mal mit den Passagen, die Präsident Bush zensieren ließ. Beide Abgeordnete stellten eindeutig fest, dass die redigierten Passagen des Berichts die volle Verantwortung für die Planung und Ausführung von 9/11 einem oder mehreren ausländischen Geheimdienstorganisationen zuordnen, und nicht etwa “Terroristen”.

Ebenso wird deutlich, dass Präsident Bushs Rolle bei der Vertuschung die wahren Drahtzieher von 9/11 schützte und die USA nicht nur in zwei geisteskranke Kriege stürzte, sondern auch in drakonische Maßnahmen gegen die amerikanische Regierung.

Weiterlesen …

Weitere Beweise, daß "Amerika" ein Schurkenstaat ist

US Flag Around the Earth --- Image by © Images.com/CorbisWir kennen die kritischen Stimmen aus unserer Leser- und Bekanntschaft, die da in etwa sagen „Mensch, immer so viel Zeug von ganz woanders, und so viel aus den USA … wir sollten doch lieber vor unserer eigenen Haustüre kehren.“ Nun mag dieser Einwand durchaus seine Berechtigung und bis zu einem gewissen Ausmaß auch unser Verständnis haben. Nichtsdestotrotz verbreiten wir heute wiederum einen Artikel, in dem diese USA Inc., dieses „Land“ ohne richtigen Namen, eine wichtige Rolle spielt. Weil es in Wirklichkeit gar nicht um einzelne „Länder“ geht und weil die Tentakel dieses Schurkenstaats um die ganze Welt reichen – es betrifft uns also alle.


von Gordon Duff und Press TV, 18. Dezember 2013
Übersetzung: Politaia

Der jüngste Skandal um Robert Levinson, bei dem kriminelle Operationen der CIA bloßstellt wurden, wird gerade schnell unter den Teppich gekehrt. Was bedeutet eigentlich “kriminelle Operation” vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die CIA in aller Öffentlichkeit “geheime” Gefängnisse betreibt, Mörderteams umherschickt und eine Flotte von Terrordrohnen unterhält, die – wenn sie nicht gerade eine Hochzeitsgesellschaft im Yemen in die Luft jagt – Drogen aus Afghanistan ausfliegt?

Gibt es noch etwas Schlimmeres, als das Modell der einseitigen Gesetzlosigkeit, zu dem sich die CIA und andere US-Geheimdienste auf täglicher Basis bekennen?

Hintergrund

Seit dem Jahre 2004 wurde die CIA weitgehend privatisiert und steht unter der Kontrolle von extremistischen politischen Gruppen in den USA, die gegen die nationalen Interessen der USA arbeiten. Dies hat nicht etwa Ängste vor den USA als einem kompetentem Gegner geschürt, sondern vielmehr deswegen, weil die Nation unter die Kontrolle von kriminellen Elementen geraten ist. Diese sind willens, alle möglichen Mittel im Sinne ihre bizarren apokalyptischen Theorien einzusetzen, seien sie nun militärischer, diplomatischer oder wissenschaftlicher Art.

Weiterlesen …

Karfreitagsgrill legt Scheibe auf: Silly – Vaterland

Ein Lied und eine Stellungnahme der Berliner Rockband „Silly“ zu Deutschlands Waffenhandel und Rüstungsexport. Aufgrund der teils heftigen Bilder empfiehlt die Gruppe das Ansehen des Videos nicht für Jugendliche. Wir empfehlen allen anderen: Schaut sie euch ganz genau an – genau dafür werden Waffen hergestellt, daraus schlagen diese elenden Kriegstreiber Profit, egal aus welchem Land die Tötungsinstrumente stammen. Mit bestem Dank an Ingolf für den Hinweis.

Videolink: http://youtu.be/stIHsuuAVms

Silly – Internetseite
Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!

US-Außenministerium liefert Waffen direkt an Al-Kaida

Politaia | 26. September 2013

Benghazi_CoverUp_01William Robert „Tosh“ Plumlee fing seine Karriere bei der CIA Ende der 1950er Jahre als Vertragspilot an und lieferte im Auftrag der Behörde Handfeuerwaffen und Munition an Fidel Castro.

Plumlee bestätigte, dass diese Waffendeals auch heute noch übliche Praxis wären und das State-Department Waffen über die CIA an Al-Kaida liefert.

Während eines Interviews mit Alex Jones legte Plumlee dar, dass Pat Smith, die Mutter eines ebenfalls bei der Bengasi-Attacke getöteten EDV-Beamten, von der Obama-Administration kaum Informationen über den Mord an ihren Sohn erhielt.

„Ich fing an, mich zu wundern, warum sie ihr nichts erzählten?“ fragte sich Plumlee. Dann erfuhr Plumbee durch eine seiner Kontaktpersonen im Nahen Osten, einem hochrangiger NATO-Offizier, dass dieser bestimmte Berichte erhalten habe. Diese besagen, dass sich der Botschafter [J. Christopher Stevens] über die Eilfrachten und Telegramme aus dem State-Department bezüglich der Waffen beschwert, die angeliefert wurden und mit denen radikale Islamisten ausgerüstet wurden; unter den Waffen befanden sich auch Stinger-Raketen.

Weiterlesen …