Frage an die KFG-Gemeinde zur effektiven Gesetzeslage und der potentiellen Existenz von Quarantäne-KZs in Österreich

Ich bin heute auf einen Artikel gestossen, den ich unter AKTUELL eingetragen habe, und habe dazu einige Fragen. Nachfolgend der Auszug aus dem AKTUELLES:

  • Corona-Tyrannei: Legale Menschenversuche in Quarantäne-KZs und unter Hausarrest in Österreich
    *die Info ist mit Vorsicht zu geniessen. Ich bin den Links (z.B. http://www.neuewahrheit.com/blog777/morenews.php?NID=2&postid=1739 ) nachgegangen, und habe auch einige Links in den Links angeschaut, sowie das entsprechende ab 1.9. gültige Arzneimittel-Gesetz und die EPG-Paragraphen angesehen. Fakt ist, dass ab 1.9. essentielle Sicherheitsparagraphen mit schwerwiegenden Ausnahmen versehen wurden, aber knallharte Belege für Quarantäne-KZs in Österreich hab ich nirgends entdeckt, wobei die Sätze im EPG Art. 7 „Kann eine zweckentsprechende Absonderung im Sinne der getroffenen Anordnungen in der Wohnung des Kranken nicht erfolgen oder wird die Absonderung unterlassen, so ist die Unterbringung des Kranken in einer Krankenanstalt oder einem anderen geeigneten Raume durchzuführen,…“ & „Zum Zwecke der Absonderung sind […] geeignete Räume […] bereitzustellen, beziehungsweise transportable, mit den nötigen Einrichtungen und Personal ausgestattete Barackenspitäler einzurichten.“ schon darauf hindeuten. Allerdings sind die Ausnahmen in den EPG-Paragraphen klar definiert, womit Aussagen wie „JETZT KANN QUASI JEDER ALS „VERSUCHSTIER“ HERANGEZOGEN WERDEN!“ m.E. wohl als übertrieben einzustufen sind, zumal jeder, der nicht zu diesen klar definierten Gruppen gehört, nicht gegen seinen Willen gezwungen werden kann mit „experimentellem Pharma-Gift“ zwangsverseucht zu werden. Wer mir anderes beweisen kann oder Belege für die effektive Existenz dieser KZs in Össiland zeigen kann, mache dies bitte via Kontaktformular. Bitte schaut die entsprechenden Paragraphen selber an: https://dudeweblog.files.wordpress.com/2020/10/arzneimittel-aut-01092020.pdf & https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10010265. Je nach dem ob, und wenn, was für Beweise dazu kommen, wird dieser Eintrag hier inkl. Ergänzungen bei DWB auf Artikelebene ausgelagert. (d)

Ich lasse den Kommentarstrang für Diskussionen offen, und werde, so Zeit, sporadisch reinschauen. Fakten und Belege daher bitte via Kontaktformular oder unter d (at) karfreitagsgrill (punkt) at

© by Dude, https://dudeweblog.wordpress.com/ – *Artikelpublikation vorerst exklusiv für den Weckdienst.

Der Coronavirus-Coup d’État (Staatsstreich)

Oder: COVID-19 als weiterer, wesentlicher Markstein zur Fertig-Implementierung der schönen, neuen WeltUNordnung & Wie Schafsmedien und der alternative Mainstream die Köpfe der Menschen mit Bullshit zuscheissen


Vorabbemerkung der Redaktion:

DudeWEblog (DWB) hat in den letzten Tagen und Wochen schon mehrfach zum Thema Corona berichtet, was – wen wunderts – auf weit überdurchschnittliches Interesse seitens Leserschaft stiess, und weiterhin stösst.

Aufgrund des Ausmasses der durch diese pandemische Panik-Hysterie rund um den Globus geschürten, konkreten, die persönliche Existenz von Milliarden Menschen weltweit hinsichtlich Bewegungsfreiheit und wirtschaftlichem Überleben betreffenden, realen Implikationen, erachten wir hier einen tiefgehend recherchierten Redaktionsbericht mit den Fakten für dringend geboten. Die Basis dazu bildet ein per Epost erhaltener Gastartikel.

Weiterlesen …

Bindeglied Bibis treffen sich dieses Wochenende in Montreux am Genfersee

Die offizielle Teilnehmerliste 2019 ist veröffentlicht.

Ich habe mir mal wieder die Mühe gemacht, die Schlüsselthemen des diesjährigen Treffs in Montreux aufzudröseln, und selbstverständlich die vollständige Teilnehmerliste – mit einigen Infos und Hinweisen zu den eingeladenen Exponenten – beizulegen.

Der hiesige Artikel wurde ursprünglich als Nachtrag von heute im Sammelartikel von allen Treffen zwischen 1954 – 2019 ergänzt, erscheint hier aber ausnahmsweise zusätzlich noch gesondert als eigene Publikation.

Weiterlesen …

Kurzkommentar zum digitalen Pass Schweiz

Soeben stiess ich auf den Link der Schweizer Internetz-Seite „Crowd Lobbying (habt ihr schonmal Deutsch gelernt???) für einen digitalen Pass vom Staat „, den ich hier nicht einbinde, und musste folgendem Hirnriss Gewahr werden:

Unbestritten ist, dass wir dringend eine digitale Variante des Passes brauchen“

Bildquelle: Ebay

Soeben wurde meine Kontaktanfrage eingereicht mit folgendem Wortlaut (für diesen Artikel überarbeitet und umfassend ergänzt. Link wurde via Kontakformular nachgereicht):

Weiterlesen …

Die neue WeltUNOrdnung historisch aufgeschlüsselt und durchleuchtet

Vorabbemerkung:

Exklusive Zweitpublikation für den Karfreitagsgrill mit dem neusten Update von heute.
Volltextübernahmen nur mit schriftlicher Erlaubnis der DWB-Redaktion erlaubt!
Kommentare bitte im Original


Die folgende Doku ist eine Empfehlung für all jene, die den neobabylonischen Tempel der schönen neuen Welt durchleuchten wollen. Denn wer etwas sich in Schatten und Düsternis hüllendes erkennen will, ist auf ein Licht angewiesen, und erst wer etwas erkennt, bemächtigt sich seiner Selbst.

Der Wille dies tun zu wollen, ergibt durchaus Sinn, zumal dieses sich bereits über Jahrhunderte im Bau befindliche Konstrukt im Jahre 2014 – blickt man so um sich in dieser ach so schönen neuen Welt – schon beinah fertig gebaut da steht – ‚in all seiner Pracht‚!

Weiterlesen …

Amtliches NoBillag Abstimmungsresultat: In Zwangsabgaben ersoffen verrecken soll dieses bescheuerte Schweizer Volk!

Gestern Sonntag, den 4. März 2018, fand die Volksabstimmung zur NoBillag-Initative, die den Gebühreneintreiber BillAG (Rechnungs AG – DWB hat bereits vor Jahren berichtet; *für die Doofländer die keine Deutschen sind die Anmerkung vgl. GEZ) endgültig entsorgen wollte, indem die Zwangsabgabe abgeschafft wird, statt:

Die totalhypnotisierten, enddegenerierten und verblödeten, terrorhelvetischen Schuldgeldknechtschaftssklaverei-Biozombie-Kalbtanz-Arschlöcher haben auf ganzer Linie versagt (wie bereits lange im Vorfeld von mir erwartet, weshalb ich dazu auch nix publiziert hatte).

Weiterlesen …

Kalbtanz

Die meisten Leute heute tanzen doch einfach immer nur weiter ums goldene Kalb, ohne irgend was vernünftiges zu schaffen, abgesehen von Konsum, Konsum und noch mehr Konsum, auf allen verschiedenen Ebenen (was Artikelkonsum im Internet miteinschliesst); sprich, gehen irgendwelchen sinnlosen Beschäftigungen nach, die ihnen auf Papier bedruckte Zahlen bescheren, damit sie dieses Papier dann für Dinge, die die Welt nicht braucht, ja, sie stattdessen sogar weiter ausblutet, einsetzen können, damit sie sich an Fussball und anderen Circenses auf ihren Grossbildschirmen ergötzen, oder sich irgendwelche Drogen in die Köpfe hauen und an irgendwelchen Parties aus der Realität rausdeliriumisieren können, damit sie wenigstens schön abgelenkt sind, und sich nicht gross darum zu scheren brauchen, dass nebenbei die ganze Welt vor die Hunde geht.

Oder wer lebt schon tatsächlich radikal subversiven Widerstand und zivilen Ungehorsam?

Wer fickt schon tatsächlich das bösartige System und unternimmt aktiv etwas dagegen?

Weiterlesen …

Die Eidgenössische Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ ist zustande gekommen! – Resultat

(Hinweis vom 5.6.2016: Abstimmungsresultat der Volksinitiative siehe im heutigen Nachtrag. Ursprüngliche Originalpublikation vom 29.09.2013)

Nächsten Freitag, den 4. Oktober 2013, wird das engagierte und breit gestützte Initiativkomitee, anlässlich dieser Glanzstunde der schweizerischen, direkten Demokratie, zusammen mit interessierten Mitwirkenden, die 126’000 amtlich beglaubigten Unterschriften zur Volksinitiative „Für ein bedingungsloses Grundeinkommen“ bei der Bundeskanzlei in Bern einreichen.

Weiterlesen …