„Freeman Talk“ mit Joe Kreissl in Hohenems – der Film

KFGWD_VLBG_01Am 5. April 2014 fand in der alten Schifabrik Kästle in Hohenems unser zweiter Freeman Talk mit Joe Kreissl statt. Die Besucherzahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr etwa verdreifacht, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Dank dem Filmteam Videonizer haben wir davon diesmal eine Filmaufnahme in mehr als annehmbarer Qualität. Auch die Sache mit dem Ton haben diese Jungs trotz teilweise widriger Umstände einwandfrei hinbekommen – dafür gebührt ihnen eine ehrlich gemeinte Welle vom Karfreitagsgrill-Weckdienst. Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei Joe, bei unseren fleißigen Mithelfern und bei allen Menschen, die dabei waren.

Des System is am Zerbreseln – Guten Morgen!

Teil 1:


Video auf YouTube: http://youtu.be/atV-o-bZUhw

Teil 2:


Video auf YouTube: http://youtu.be/dMCFkkNZST4

Alle unsere Artikel zum Thema

"Freeman Talk" mit Joe Kreissl in Hohenems

KFGWD_VLBG_01Wir freuen uns, daß wir 364 Tage nach unserem ersten „Freeman Talk“ ein weiteres, erfreiendes Informationstreffen mit einem „Pionier“ der Freeman-Bewegung in Österreich anbieten können.

Joe Kreissl, der uns inzwischen zum lieben Freund geworden ist, kommt uns wieder im Ländle besuchen und informiert über seinen „Ausweg aus dem System“.

Samstag, 5. April 2014, 16 Uhr

Kästle-Areal, Kaiser-Franz-Josef-Str. 61, A-6845 Hohenems

In der ehemaligen Schifabrik „Kästle“ in Hohenems wird Joe nicht nur Grundsätzliches zu der ganzen Freeman-Geschichte erklären, sondern sicher auch viel Neues für die in der Thematik bereits bewanderten Zuhörer zu erzählen haben. Es hat sich einiges getan in diesem einen Jahr – so ist auch zu erwarten, daß an dieser Gesprächsrunde noch weitere Freemen oder -women teilnehmen werden.

FreemanAustria_JoeKreissl_03Statt eines Eintritts gibt es bei Joe Kreissl einen sogenannten „Austritt“ – was bedeutet, daß nach der Veranstaltung jeder Teilnehmer eine beliebige Menge von Münzen, Papiergeld oder auch Käsebroten geben kann, je nachdem was ihm die gewonnene Erfahrung wert ist.

Im Lokal haben wir Platz für etwa 60 Menschen, es gibt eine Standardauswahl an Getränken und in der Pause Käsknöpfle mit Grumparasalot. Der Weg innerhalb des Kästle-Areals zum Veranstaltungslokal ist etwas umständlich und wird von uns ausgeschildert.

Zum Film vom Freeman Talk in Hohenems bitte hier entlang

Wtf!-Workshop mit Joe Kreissl und Jean Nolan in Klagenfurt

WTF_Talk_Klagenfurt_01Für unsere Freunde aus Südösterreich: Die Plattform Welcome to Freedom Austria (Wtf) veranstaltet am Sonntag, den 15. Dezember in Kärnten einen Workshop mit Joe Kreissl und Jean Nolan.

„Wie funktioniert Freiheit? Wo und wodurch sind wir ans System gebunden? Wie lösen wir uns davon? Wie gehen wir mit Ämtern und Behörden um? Wie können wir unabhängig und in Liebe und Respekt miteinander leben?“

Der Workshop beginnt um 11 Uhr im Jugendgästehaus Klagenfurt, Neckheimgasse 6, 9020 Klagenfurt. Es scheint neuerdings nun doch einen Eintritt von 25 Euro zu geben, Anmeldungen sind möglich an info@welcometofreedom.at.

Lieben Dank an Karin für die Information.

Links und weitere Infos:
Welcome to Freedom Austria
Welcome to Freedom Austria auf Facebook
Freeman Austria Blog
Freeman Austria auf Facebook

System verliert immer mehr „Personal“: „Freewoman“ Sabine

Laut Joe Kreissl sind es österreichweit mittlerweile etwa 50 Menschen, die sich aus dem herrschenden Unrechtssystem gelöst haben und diesem mittels einer eidesstattlichen Erklärung mitgeteilt haben, ihre „staatliche“ Person fortan selbst zu verwalten. Sabine ist unseres Wissens die erste „Freewoman“ in Vorarlberg und hat uns gebeten, auch ihre Erklärung auf dem Karfreitagsgrill-Weckdienst zu veröffentlichen, was wir hiermit gerne tun.


Hoi Karfreitagsgrill,

kennengelernt habe ich Joe bei eurem Freeman-Talk in Dornbirn. Danke!!!

Jetzt freue ich mich mitteilen zu dürfen, dass ich anlässlich meines Geburtstags (42) beschlossen habe, mich von meiner Strohfrau zu lösen. Heute habe ich die untenstehende Erklärung versendet.

Bedanken möchte ich mich bei meinen Vorgängern ganz herzlich, besonders bei Joe, Tassilo, Joya, Peter und Bernd, deren Erklärungen mich dazu ermutigten.

Sabine, freies spirituelles Wesen
Hohenems, 22. November 2013

Freeman_S_1

Weiterlesen …

Freeman Austria: Interview mit TimeToDo.ch vom 20. September 2013

Von Joe Kreissl, 26. September 2013


Aufgabe des Tages: Lasst uns einen ‚Flashmob‘ machen!

Dieses Interview bitte auf allen möglichen Seiten der (österreichischen) Politik posten. Bei allen Parteien, auf alle Seiten, so oft wie möglich! Wir reden jetzt ganz offen und ehrlich über den Ernst der Lage. Alle gemeinsam!

… und für die, die schon wieder den Haken suchen: Es gibt keinen. Wir sollten nur endlich erwachsen sein und das kindische Farbenspiel des gepflegten Wahnsinns beenden.

Danke und Guten Morgen!

Videolink: http://youtu.be/l-4K8pjWvU4

Freeman Austria auf FacebookFreeman Austria auf YouTubeFreeman Austria WordPress


Siehe auch:
Freeman Austria: Eine weitere Klarstellung im Sinne der Verständlichkeit meines Handelns …
Eidesstattliche Tatsachendarstellung zur Lage der Menschheit und zu meinem Handeln
Dein Strohmann oder „Ich bin keine Person, ich hab‘ eine“
„Freeman Talk“ mit Joe Kreissl in Vorarlberg – der Film

Freeman Austria: Eine weitere Klarstellung im Sinne der Verständlichkeit meines Handelns speziell für Staatsdiener

Von Joe Kreissl, 26. September 2013


FreemanAustria_JoeKreissl_03

Da Sie, werter Repräsentant, bzw. Bediensteter der Firma Republik Österreich (D-U-N-S® Nr.: 300175484) seit 01.09.2013 voll rechtswirksam einzig und allein selbst verantwortlich sind für Ihr Handeln (s. Motu Proprio v. 11.07.2013) und niemand mehr für den Schaden, den Sie dabei willkürlich anrichten gerade steht, respektive Ihr Handeln deckt, möchte ich, dass Sie wissen, dass ich das weiss! Sollte diese Information neu für Sie sein, oder haltlos und illusorisch erscheinen, so steht es Ihnen selbstverständlich frei, sich genauer zu informieren.

Ich werde jedenfalls, und das sollten Sie in Ihre Überlegungen was Ihr weiteres Vorgehen betrifft, mit einschliessen, jeglichen Schaden, der mir oder meinen Mitmenschen durch Ihr Handeln entsteht, auf unbeschränkte Zeit auf totale Genugtuung und Wiedergutmachung durch Sie persönlich und selbstverantwortlich verfolgen (lassen).

Weiterlesen …

Zum Weckdienst-Jubiläum meine Freemanerklärung

Ich freue mich mitteilen zu dürfen, mich mit heutigem Tage mit der folgenden Erklärung von meinem Strohmann gelöst zu haben. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei meinen „Vorgängern“ ganz herzlich bedanken – besonders bei „Pionier“ Joe, aber auch bei Tassilo, Joya und Peter – die wesentlich dazu beigetragen haben, mich zu diesem Schritt zu ermutigen und deren Erklärungen mir als Vorlage für meine eigene gedient haben.

Kollege B. 🙂

Freeman_B_1

Weiterlesen …

Freeman-Talk beim Freilerner-Sommertreffen 2013

Freemantalk_Sommertreffen

Von Freitag, den 21. bis Dienstag, den 25. Juni findet in Leibnitz in der Steiermark das
Freilerner-Sommertreffen 2013
statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es am Montagabend ab 18 Uhr auch wieder einen
Freeman-Talk mit Joe Kreissl.

Mit dabei ist natürlich auch Joya, Obfrau des Familiennetzwerks „Freilerner“ und „OKiTALK„-Moderatorin, die wir kürzlich beim OPPT-Vortrag von Johannes (Schnittpunkt:2012) in Graz endlich „persönlich“ kennenlernen durften.

Sie hat inzwischen, genau wie Joe, ebenfalls ihre „Person“ für sich in Anspruch genommen und dem Personalverband der Republik Österreich entzogen. Wir gratulieren Joya herzlichst dazu und hoffen, daß sie damit noch viele weitere Menschen – uns inbegriffen 😉 – zu diesem Schritt motivieren kann.

Links und weitere Informationen:
Familiennetzwerk der Freilerner • Grünhexenland
Dein Strohmann oder Ich bin keine Person, ich hab‘ eine
Freeman Austria auf FacebookFreeman Austria auf YouTubeFreeman Austria WordPress

Freeman Austria: Eidesstattliche Tatsachendarstellung zur Lage der Menschheit und zu meinem Handeln

Von Joe Kreissl via Facebook, 9. Mai 2013


Liebe Mitmenschen,

FreemanAustria_JoeKreissl_03aufgrund der Tatsache, daß ich am 14.03.2012 meine Person Johannes Ewald K r e i s s l, Nr. 2057/1970 aus dem aktiven Personalverband der Republik Österreich herausgenommen, respektive in die ‚ministrierte Ruhe‘ geschickt hab‘, und ich seitdem diversen heftigen Attacken seitens des ‚Systems‘ (unter anderem zwei Sachwalterschaftsverfahren, Jugendwohlfahrt, …) ausgesetzt war, ist es mir ein Anliegen, ein paar Dinge, bzw. Sachverhalte ergänzend zu klären. Da die Repräsentanten der Firma Republik Österreich nicht zu verstehen scheinen, mit welcher Situation wir alle es hier zu tun haben, könnte es durchaus sein, daß sie mich, der ich die Wahrheit suche, wieder gegen meinen Willen entführen, verschleppen und inhaftieren oder mich sonstwie verfolgen. Mir wurde das bereits mehrfach angedroht und ich kann das auch nicht verhindern. Immerhin hat dieses ‚unser System‘ ja das Monopol auf Gewalt. Und das ist auch gut so. Aber, diese Gewalt, die sogenannte ‚Staatsgewalt‘, was darf die eigentlich alles? Wann darf die eigentlich überhaupt eingesetzt werden? Was ist ihr Grundmandat?

Ich behaupte, daß die Quelle jeden Rechts innerhalb des Systems ausschliesslich im Schutzanspruch von Jemandem oder Etwas vor Jemandem oder Etwas liegen kann. Ein Rechtssystem darf ausschliesslich beschützen dürfen. Es darf niemals gebieten ohne ursprünglich dabei zu schützen.

Weiterlesen …

„Freeman Talk“ mit Joe Kreissl in Vorarlberg – der Film

KFG-WDLeider sind wir beim Karfreitagsgrill-Weckdienst videotechnisch alle vollkommen unerfahren und unsere diesbezügliche Ausstattung ist minimal. Deshalb ist die Bild- und Tonqualität unserer ersten, dilettantischen Aufnahmen auch suboptimal, gelinde ausgedrückt.

Aus diesem Grund haben wir versucht, die Präsentationsfolien und die Fragen aus dem Publikum, die im Film schlecht bis gar nicht zu sehen oder zu verstehen sind, deutlich erkennbar graphisch darzustellen – darum hat es mit der Fertigstellung auch etwas länger gedauert.

Weiterlesen …