Auskunftsbegehren über personenbezogene Datenspeicherung in Österreich

Die folgende Textvorlage kann dazu verwendet werden, beim österreichischen Innenministerium eine Auskunft über sämtliche personenbezogenen Daten anzufordern, die über die eigene Person erfasst und gespeichert sind.

Nach der Verfassungsbestimmung des §1 Datenschutzgesetz (DSG) 2000 hat jedermann das Recht auf Auskunft darüber, wer welche Daten über ihn verarbeitet, woher die Daten stammen, wozu sie verwendet werden und an wen sie übermittelt werden. Wenn über den Betroffenen tatsächlich nichts gespeichert sein sollte, ist der Anfragende darüber zu informieren, daß keine Daten vorliegen.

Das BMI ist nach § 26 DSG 2000 Abs. 4 dazu verpflichtet, einer solchen Aufforderung binnen acht Wochen nachzukommen.


An das
Bundesministerium für Inneres
z.Hdn. Bundesministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner
Herrengasse 7
A-1010 WIEN

Weiterlesen …