Die neue WeltUNOrdnung historisch aufgeschlüsselt und durchleuchtet

Vorabbemerkung:

Exklusive Zweitpublikation für den Karfreitagsgrill mit dem neusten Update von heute.
Volltextübernahmen nur mit schriftlicher Erlaubnis der DWB-Redaktion erlaubt!
Kommentare bitte im Original


Die folgende Doku ist eine Empfehlung für all jene, die den neobabylonischen Tempel der schönen neuen Welt durchleuchten wollen. Denn wer etwas sich in Schatten und Düsternis hüllendes erkennen will, ist auf ein Licht angewiesen, und erst wer etwas erkennt, bemächtigt sich seiner Selbst.

Der Wille dies tun zu wollen, ergibt durchaus Sinn, zumal dieses sich bereits über Jahrhunderte im Bau befindliche Konstrukt im Jahre 2014 – blickt man so um sich in dieser ach so schönen neuen Welt – schon beinah fertig gebaut da steht – ‚in all seiner Pracht‚!

Weiterlesen …

Die „Georgia Guidestones“ feiern am 22. März 2013 ihr 33-jähriges Jubiläum

Ein Beitrag von AnoNews Vienna


GeorgiaGuidestones04Youtuberin Chrissy Sumer hat Anfang März einen Ausflug zu den Georgia Guidestones unternommen, kurz vor dem 33-jährigen Jubiläum am 22. März 2013. Für diejenigen, denen die Georgia Guidestones noch nicht so geläufig sind, folgt eine Übersetzung von Vigilant Citizen:

Die Georgia Guidestones sind ein mysteriöses Denkmal, auf dem die zehn “Gebote” für ein “Neues Zeitalter der Vernunft” eingraviert sind. Das erste Gebot? Die Weltbevölkerung unter 500 Millionen Menschen zu halten. Eine weitere finstere Tatsache: Die Autoren von dem, was jetzt das Amerikanische Stonehenge genannt wird, sind noch immer ein “Mysterium”… außer für die, die Bescheid wissen. Wir werden uns die zahlreichen Kenndaten dieses Monuments ansehen, seine Botschaft der Forderung nach einer neuen Weltordnung und wir werden erklären, warum es das Werk einer okkulten Geheimgesellschaft ist.

Weiterlesen …