Die neue WeltUNOrdnung historisch aufgeschlüsselt und durchleuchtet

Vorabbemerkung:

Exklusive Zweitpublikation für den Karfreitagsgrill mit dem neusten Update von heute.
Volltextübernahmen nur mit schriftlicher Erlaubnis der DWB-Redaktion erlaubt!
Kommentare bitte im Original


Die folgende Doku ist eine Empfehlung für all jene, die den neobabylonischen Tempel der schönen neuen Welt durchleuchten wollen. Denn wer etwas sich in Schatten und Düsternis hüllendes erkennen will, ist auf ein Licht angewiesen, und erst wer etwas erkennt, bemächtigt sich seiner Selbst.

Der Wille dies tun zu wollen, ergibt durchaus Sinn, zumal dieses sich bereits über Jahrhunderte im Bau befindliche Konstrukt im Jahre 2014 – blickt man so um sich in dieser ach so schönen neuen Welt – schon beinah fertig gebaut da steht – ‚in all seiner Pracht‚!

Weiterlesen …

Die gezielte Vernichtung Libyens – ein Augenzeugenbericht

Dees: KadafiDer folgende Bericht über die geplante und gezielte Zerstörung Libyens stammt von einem amerikanischen Unternehmerpaar, das die Geschehnisse in dem nordafrikanischen, ehemals freien Land 2011 hautnah miterlebt hat. Sie haben sich dazu entschieden, daß möglichst viele Menschen die Wahrheit über diesen Feldzug der Kriegstreiber USA Inc./Israel/NATO erfahren sollen – und wurden dafür von ihrer Regierung finanziell vernichtet und mit dem Tod bedroht.

Diese Geschichte ist beispielhaft für alle „humanitären Einsätze“ und „Befreiungsschläge“ der Psychopathen-Bande. Das gleiche grausame Spiel treiben sie in allen ihren Opferländern, ob sie nun Irak, Afghanistan oder Syrien heißen – und den enormen finanziellen Aufwand für ihre unmenschliche Tötungsmaschinerie lassen sie sich von uns bezahlen.

Weiterlesen …

KFG-Infoliste 41 vom 13. Jänner 2013

Dees_Bilderberg_01Zeitgeist online
Bilderberger & Co.: Elitäre Machtzirkel im Zerrspiegel von Medien und Wissenschaft

The Intelligence
Euro-Gruppen-Chef Juncker warnt vor einem dritten Weltkrieg

Gegenmeinung
Palästina: 800.000 Menschen entwurzelt und 531 Dörfer zerstört

Luftpost Kaiserslautern
Paul Craig Roberts: Marionettenstaat USA

Dorian Grey
Ärzte töten Flüchtlinge, um deren Organe zu verkaufen

Deutsche Wirtschaftsnachrichten
USA überrumpeln Brüssel und verschaffen sich Zugriff auf Daten der EU-Bürger

Weiterlesen …

"Jüdische Stimme" verurteilt israelische Angriffe auf Gaza

Die „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“ mit Sitz in Berlin ist eine Vereinigung innerhalb der „European Jews for a Just Peace (EJJP)“, die 2002 in Amsterdam von 18 jüdischen Organisationen aus 9 europäischen Ländern gegründet wurde. Sie will „über die Notwendigkeit und Möglichkeit eines gerechten Friedens zwischen Palästina und Israel informieren“.

Am 22. November wurde von ihr der folgende Aufruf veröffentlicht, in dem sie die jüngsten Aggressionen Israels gegen Gaza verurteilt und die Bürger Europas zu einem Boykott israelischer Waren auffordert.


Die Jüdische Stimme für gerechten Frieden im Nahen Osten (Jewish Voice for a Just Peace in the Middle East, EJJP Germany) verurteilt aufs Schärfste die brutalen Angriffe Israels auf den Gazastreifen, die seit der Ermordung von Ahmad Al-Jabari am 14. November nun schon über eine Woche anhalten.

Weiterlesen …

Hillary Clinton nach Busanschlag in Tel Aviv verletzt


Die Gewalt im Nahen Osten ist nach der Ankunft der US-Staatssekretärin Hillary Clinton, der Babyblut-Trinkerin, eskaliert. Berichten zufolge wurden zuvor bei einem Anschlag auf einen Bus in Tel Aviv zehn Personen verletzt. Natürlich hat Israel darauf reagiert, und zwar mit der gezielten Tötung von 27 Zivilpersonen in Gaza.

Ich vermute die Israelis haben einen solchen Vorfall gebraucht, um ihren Massenmord irgendwie zu rechtfertigen. Man sollte doch nicht glauben, sie würden den Mossad für diesen Zweck einen Bus in die Luft jagen lassen, oder etwa doch?

Weiterlesen …

KFG-Infoliste 40 vom 18. November 2012

Hinter der Fichte
Israel – ein Volk im Griff der Militärdiktatur

Gegenfrage
Massenmedien mitschuldig am Elend von Millionen Menschen

Schnittpunkt:2012
Demokratie ist Vergangenheit

Die Rote Pille
Al-Qaida: Terror im Auftrag demokratischer Staaten

Hintergrund
USA: In vier einfachen Schritten zum „Dritte Welt“-Land

Gegenmeinung
Europa: Hundertausende gegen Verelendungspolitik auf der Straße – Kinder vom Staatsbüttel krankenhausreif geprügelt

Weiterlesen …

KFG-Infoliste 38 vom 23. Oktober 2012

Untergrund-Blättle
Die Welt als US-Basis

Antikrieg
Die amerikanische Bombardierung des Irak hinterließ Erbe von missgebildeten Babies

Mind Control Exorcism
Benjamin Netanjahu – Der Mann braucht professionelle Hilfe!

The Intelligence
Bilderberger Steinbrück: „Transparenz gibt es nur in Diktaturen“

Pravda TV
Wegweisendes Urteil eines französischen Gerichts gegen Monsanto

Kraftzeitung
Islands Krisenmanagement: Augenöffner für Europa… oder etwa doch nicht?

Weiterlesen …

Israel liebt Iran – Iran liebt Israel

Mitte März 2012 machte eine Internet-Kampagne eines israelischen Familienvaters von sich reden. Der 41-jährige Lehrer und Graphiker Ronny Edry entwarf Sujets mit liebevollen Botschaften für die Iraner und verbreitete sie über Facebook. Innerhalb eines Tages wurden die Poster tausendfach über das „soziale Netzwerk“ und im Internet verbreitet, sogar in Zeitungen und im Fernsehen wurde über die Aktion berichtet.

Das beste an der Geschichte war, daß zahlreiche iranische „Normalbürger“ diesen „Liebes-Angriff“ erwiderten und die Attacke mit den gleichen Waffen beantworteten. Sie stellten ebenfalls Bilder von sich ins Netz und betitelten sie mit Botschaften, die ihre Liebe zu den Israelis ausdrückten und deutlich machten, was der wirkliche Iran – also die Menschen die dort leben – von einem Krieg zwischen den beiden Ländern hält.

Weiterlesen …