Wie alles begann: SARS-CoV-2 – DIE VIRUSLÜGE ENTLARVT

*Letzte Überarbeitung/Ergänzung vom 15.10.2021

Bevor man sich über Fallzahlen, PCR-Tests, Sinnhaftigkeit von Bevölkerungsterror-Massnahmen seitens der faschistoiden Regierungen der Welt im Zuge dieses globalen bolschewistischen Umbaus in eine technokratische Diktatur im Sinne der transhumanistischen Wahnidee streitet, sollte man primär mal die Ursache dieses ganzen gigantischen Betrugs angehen.

Faktenorientiert und sachlich noch einmal ganz genau schauen wie es wirklich um diese Virustheorie steht, und womit der ganze Schwindel bzw. diese lang geplante und perfekt orchestrierte, globale PsyOp eigentlich begann letzten Dezember in Wuhan!

Denn es geht nicht darum, wo das alles endet (wer das wissen will, lese Peter Königs „The Great Reset – Revisited. Scary Threats, Rewards for Obedience – It is Now the Time to Resist„), sondern womit alles begann!

Alles steht und fällt mit dem Erkennen, dass es SARS-CoV-2 nicht gibt! Denn an dem Hirngespinst hängt der ganze Rest wie ein Rattenschwanz!

Kein Virus (SARS-CoV-2) -> keine Erkrankung (COVID19) -> kein Grund für irgendwelche Tests -> keine Epidemie und auch keine Pandemie -> kein Grund für irgendwelche Massnahmen seitens Regierungen -> Kein Grund für irgendwelches Gesalbader über Tests, Zahlen, wirtschaftliche Notlagen, flächendeckenden Maulkorb-Maskenball, Nötigung und Erpressung zur Beteiligung an einem gentechnischen Feldexperiment an der Menschheit mittels mRNA-„Impfstoffen“, QR-Codes, Tracking-Apps, Zertifikate, Zerstörung zahlreicher Existenzen und kein Grund für schwachsinnige Verschwörungstheorien zu einer gezielt freigesetzten Biowaffe aus dem Stufe-4-Labor in Wuhan (wer den Quatsch glaubt sehe sich mal wieder Twelve Monkeys an, um halbwegs eine Vorstellung davon zu haben, wieviele Tote solch ein Szenario nach sich zöge) -> keine massiv steigende Armut, Hunger, Suizide, Tote Menschen mit Krebs und anderen Erkrankungen aufgrund von Nichtbehandlung wegen dem nicht existenten COVID19 als Symptom der PsyOp für den Great Reset und das neue NWO-Normal.

SARS-CoV-2 – DIE VIRUSLÜGE ENTLARVT 2020 (DE)

Selbstverständlich ist mir bewusst, dass eine Heilpraktikerin de facto nicht als Wissenschaftlerlin gilt, dennoch ist das (bei Gootube übrigens schon längst zensierte ) Video eine perfekte Einleitung im Sinne der Kernaussage dieses Artikels.

Daher hier nochmal die knallharten wissenschaftlichen Fakten (alle relevanten offiziellen Studien im folgenden Link zitiert und original verlinkt):

Die nachvollziehbare und überprüfbare Widerlegung der Virus-Behauptungen

*sollte der Artikel verschwinden, gibt es ihn bei uns als Backup:

BACKUP-MIRROR PDF

Für Menschen mit wenig Zeit empfiehlt sich als Einstieg das folgende Video mit dem Titel „7 Kernpunkte zur Widerlegung der Virusexistenzbehauptung„, in dem auch der vollständige kurze Text eingeblendet wird (Schnellleser können es also auch in Kürze durchgehen).

Siehe zudem in Kürze Dr. Robert O. Young:

Ausführlicher hier -> Machtwerk – Einstieg in die Widerlegung der Virusbehauptung (Alle Publikationen auf einen Blick: Warum diese Arbeiten kein pathogenes Virus nachweisen)

*sollte der Artikel verschwinden, gibt es ihn bei uns als Backup:

BACKUP-MIRROR PDF

Quellenverzeichnis dazu…

*sollte der Artikel verschwinden, gibt es ihn bei uns als Backup:

BACKUP-MIRROR PDF

Audio/Video-Versionen:

Backup-Mirror:

Siehe überdies:

Wie eine einzige Fehlinterpretation am 10.01.2020 die ganze Welt in die Irre führte

*sollte der Artikel verschwinden, gibt es ihn bei uns als Backup:

BACKUP-MIRROR PDF

Dr. Andrew Kaufman mit weiteren Fakten:

Backup-Mirror:

Der Virus wurde nie nachgewiesen: Ein Bericht von Dr. Andrew Kaufman, Dr. Tom Cowan, and Sally Fallon Morell

Dr. Andrew Kaufman refutes “isolation” of SARS-Cov-2; he does step-by-step analysis of a typical claim of isolation; there is no proof that the virus exists

CDC gibt zu, dass das Virus nicht verfügbar ist!

Deutsche Übersetzung von Rappoports Meisterwerk (Webarchiv-Backup)

Nachfolgend die entscheidende Passage aus dem CDC-Dok (click aufs Bild für Download als pdf):

CDC admits the Virus was never isolated July 2020 HD (VIDEO)

Dr. Johann Menser zeigt die Viruslüge auch noch mal auf:

Backup-Mirror:

Weitere Beweise und Indizien:

Ernsthaft, wo ist das Virus?

Phantom Virus: In search of Sars-CoV-2Phantom-Virus: Auf der Suche nach Sars-CoV-2

Virologen, die krankmachende Viren behaupten, sind Wissenschaftsbetrüger

Laboratories in US can’t find Covid-19 in one of 1,500 positive testsCovid-19-Virus-Nachweis: US-amerikanischen Gesundheitsministeriums (CDC) soll wegen massiven Betrugs verklagt werden

Dr. Tom Cowan zeigt wie der Virus aus purem Nonsense heraus erfunden wurde

SARS Variants, Spike Proteins and More All Rest on 1 Big Fat Assumption (SARS-Varianten, Spike-Proteine und weiteres basieren ausnahmlos auf einer grossen, fetten [Kern-Fehl]-Annahme)

Spanische Regierung gibt offiziell zu, dass das Virus nicht isoliert wurde (Siehe auch die Stellungnahme des Gesundheitsministeriums selber)

“Sie haben den Virus nicht isoliert”, sagt der Chinesische Chef-Epidemiologe gegenüber NBC News

Der inexistente Virus – Ein explosives Interview mit Christine Massey zu ihren FOIA-Requests (Freedom of information act)

FOIs (116 und weiter ansteigend) decken auf, dass Gesundheitsbehörden der ganzen Welt keine Belege der Isolation/Purifikation haben, nirgends, nie

Kanadische Gesundheitsbehörde konnte die Existenz des Virus nicht nachweisen

Der Quell-Betrug entlarvt

Die fehlende Studie und das offen ausgebreitete Geheimnis

Ein hypnotischer Effekt

Wieso glauben sie an den Virus wenn es diesen nicht gibt?

Genetische Sequenzierung und der magische Trick

Zur Phantasiewelt der Virusreligion – oder: Ein paar Worte über die Vor- & Nachteile des Glaubens

Lügen und Konsequenzen

Antworten auf Kritiker

Zerlegung eines Correctiv-Geschwurbels

Ausserdem zu bedenken:

„[…]
Es bleibt dann endlich eine ansehnliche Zahl von wichtigen Krankheiten übrig, bei denen wir Sicheres weder über die Pilznatur des Ansteckungsstoffs noch über seine Verschleppung oder über seine Wirkung, geschweige denn über seine Beziehungen zu den Geweben beibringen können; es gehören hierher die Ruhr, der Flecktyphus, das gelbe Fieber, die Pest, Masern, Scharlach, Grippe, Tollwut, Syphilis u. a. Alle diese haben nun in ihrer Verbreitung, in dem Verlauf und dem Erlöschen der Epidemien so mancherlei Übereinstimmung mit den besser gekannten Arten der Ansteckung, daß die frühere Annahme eines gasförmigen Infektionsstoffs jetzt allgemein aufgegeben und durch die Vermutung eines parasitischen Wesens ersetzt ist.
[…]“

Quelle:

Die „Vermutung eines parasitischen Wesens“ wird heute „Virus“ genannt, was, abgeleitet aus dem Lateinischen, „Gift“ und „Schleim“ bedeutet.

Dennoch bleibt ein Virus eine blanke Vermutung, die nichts mit sauberem, faktenbasiertem wissenschaftlichen Arbeiten zu tun hat, solange es keinen Virus-Nachweis (Isolation! Ohne CGI & Computertrickerseien!) gibt, der theoretisch ganz leicht durch die Erfüllung der vier kochschen Postulate erbracht werden könnte, wenn es ihn denn gäbe.

Man kann damit nebenher sogar noch leicht 100’000 Euro verdienen. 🙂

[…]
Ich proklamiere deshalb:

– Es gibt keinen Beweis für ein krankheitsverursachendes Coronavirus SARS-CoV-2
– Es gibt vielmehr fragwürdige Labortests, die offenbar niemals ordentlich geeicht wurden
– Die Virologen beanspruchen völlig zu Unrecht die absolute Deutungshoheit bei der Diagnosestellung, sobald einer ihrer fragwürdigen Labortests positiv angeschlagen hat.
– Es gibt darüber hinaus einen allgemeinen Unwillen in der gesamten Schulmedizin, eine ordentliche Differenzialdiagnose einzufordern.
– Es gibt keine wirkliche Fachdiskussion über die Frage des Virusnachweises und die wahren Ursachen von gehäuften schweren Atemwegserkrankungen

Um das zu ändern, rufe ich hiermit eine Belohnung von 100.000 Euro aus, auszuzahlen an denjenigen, der mir eine wissenschaftliche Publikation über einen erfolgreichen Ansteckungsversuch mit dem spezifischen SARS-CoV-2 vorlegen kann. Der Ansteckungsversuch muss bei den Versuchspersonen zuverlässig zu Atemwegserkrankungen geführt haben.

Stichtag für die Zahlung von 100.000 Euro ist

– der Tag, an dem ich öffentlich einräumen muss, dass ich mich geirrt habe, weil mir jemand eine stichhaltige wissenschaftliche Publikation vorgelegt hat, die meine Ausschreibungsbedingungen erfüllt, oder
– der Tag, an dem ein Gericht mich letztinstanzlich zur Zahlung des Preisgeldes verurteilt.

Nach dem Stichtag werde ich der beweisführenden Person innerhalb von einem Monat zunächst 10.000 Euro zahlen und innerhalb eines Jahres den Rest.

Falls mir bis zum 31. Dezember 2020 kein solcher Beweis vorgelegt wurde, verfällt die öffentliche Wette. Der bis dahin eingesammelte Wettbetrag wird dann vollumfänglich für die Phase 2 meiner öffentlichen Wette verwendet. Worum es sich dabei handelt, werde ich am 1. Januar 2021 bekanntgeben.
[…]
*Bedingungen der Wette und mehr -> https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2020032201.html

Siehe überdies…

Covid-19-Spezial: Gibt es überhaupt wirksame Medikamente oder Seren gegen Viren und darüber hinaus

&

Aus Wunsch und Vorurteil geht das Dogma der „wissenschaftlichen“ Virus-Theorie hervor

&

Die unsinnige Keimtheorie von Louis Pasteur

Backup-Mirror:

…sowie im Zusammenhang zu 5G:

Study of the correlation between cases of coronavirus and the presence of 5G networks (Studie über die Korrelation zwischen C-Fällen und der Präsenz von 5G-Emmitern; enthält zahlreiche Graphiken, insofern auch für EN/ES-Unkundige empfehlenswert)
Autor: Bartomeu Payeras – Bartomeu Payeras i Cifre ist ein Biologie der Universität von Barcelona, der sich auf Mikrobiologie spezailisiert hat und zahlreiche Forschungspublikationen herausgegeben hat.
Original PDF (ES): http://www.tomeulamo.com/fitxers/264_CORONA-5G-d.pdf
Download PDF (EN): https://dudeweblog.files.wordpress.com/2020/05/study-of-correlation-coronavirus-5g-bartomeu-payeras-uni-barca.pdf

Dazu überdies beachtenswert ist die Studie von M. Fioranelli et. al.:

5G-Technology and induction of coronavirus in skin cells


Zuletzt doch noch ein Wort zur PCR-Plandemie vom Erfinder, Kary Mullis, der dafür den Medizin-Nobelpreis erhalten hat.

Man kann damit so gut wie alles in jedem finden.

Kary Mullis, Inventor of the PCR Test about it: „You can find almost anything in anybody“ 2018 (EN)

PCR-Tests taugen de facto nicht zur Infektionsdiagnostik.


Zu glauben, dass SARS-COV-2 existiert, ist ein gefährlicher neuer Irrglaube, der als perfekt geplante und inszenierte PsyOp gezielt in die Köpfe der Menschen gepflanzt wurde, um die totale Unterwerfung der Menschheit in eine neue Dimension zu katapultieren, und gleichzeitig das sowieso schon komplett marode Weltfinanzsystem endgültig zu killen; unter Vorschub eines sogenannten erfundenen Virus, um die wahren Ursachen der Blase aller Blasen zu verbergen und die Menschheit mittels zunehmender Kontrolle und Entrechtung in die endgültige, totale Versklavung zu treiben.

Und nebenbei kann man mit Angst wundervoll werkeln…

Das Endziel der PsyOp nennt sich n.v.a. global governance.

Ordo ab Chao hat schon immer herrlich funktioniert angesichts der Psychologie der Massen!

Und wer jetzt, nach Studium aller hier präsentierten Fakten und Indizien, noch immer an das Virusmärchen von SARS-CoV-2 glaubt, soll den knallharten wissenschaftlichen Beweis durch Erfüllen der kochschen Postulate liefern.

Ansonsten ist dieses faktenresistente Subjekt ein hirnamputierter Volltrottel, der nichts anderes verdient hat als vollständig entrechtet, beraubt, totalversklavt und mittels eines DNA-modifizierenden Impfserums mit enthaltener Nanotechnologie vollständig transhumanistisch umgebaut zu werden, um als braves Cyborg-Schaf in Menschenhülle den Technokraten zu dienen, sofern die ihn nicht – wie ich – als nutzlosen Esser betrachten und gleich eugenisch entsorgen, um als verwesende Biomasse immerhin noch den Minimalstnutzen für die schöne Neue Welt zu leisten.

*im Zuge des aktuellen Grossbrands in der heutigen Version der Bibliothek von Alexandria dürfte es nur noch ne Frage der Zeit sein, bis die eingebetteten Gootube-Videos verschwinden, weshalb für alle Medien in diesem Artikel Backups bzw. Mirrors ergänzt wurden.

© by Dude, https://dudeweblog.wordpress.com/


Nachtrag vom 15.12.2020

Einige Ergänzungen und ein zusätzliches Video eingebaut, sowie überdies noch folgendes Addendum:

  • Fundstück: Projekt Immanuel – Ankündigung (Announcement of Project Immanuel which will scientifically debunk the SARS-CoV-2-Virus-Theorie)
    „[…]
    In diesem Video möchten wir ihnen das Projekt Immanuel vorstellen, dass sich kritisch mit den wissenschaftlichen Hintergründen der sogenannten “Corona-Krise” auseinandersetzt. Mit der Hilfe des erfahrenen Naturwissenschaftlers und Virologen Dr. Stefan Lanka werden in einer ganzen Reihe von Beiträgen alle grundlegenden Publikationen zu SARS-CoV-2 und COVID-19 genau unter die Lupe genommen und wissenschaftlich geprüft.
    […]
    Wer unsere Aussagen widerlegen kann, ist hiermit herzlich eingeladen, das zu tun, sollte jedoch mit handfesten, überprüfbaren Fakten argumentieren. Sollten wir wirklich Fehler gemacht haben, sind wir gerne bereit, diese zu korrigieren.
    […]“
    *hier die Internetz-Seite des Projekts -> https://www.projekt-immanuel.de/ (d)

 

2 Kommentare:

  1. Emotionen, Ideologien und Dogmen
    Das Respektieren anderer Weltsichten fällt den meisten Menschen schwer, weil sie emotional in vergangenen Erfahrungen verankert sind. Politische und religiöse Sichtweisen haben in zwischenmenschlichen Beziehungen keinerlei tragende Funktion, da sie aus Ideologien und Dogmen bestehen.

    Lügen, Halbwahrheiten und Wahrheiten ringen um einen Platz in der Wahrnehmung von Kampfhähnen. Normal und vor allem menschlich ist das alles nicht! Staaten als Ausbeutungssysteme sind bislang das lebensgefährlichste, was der Menschheit widerfahren ist!

    Worauf will man eine Vogelscheuche testen? Auf ihre Libido?
    Worauf will man ein Phantom testen? Auf seine Schlankheit?

    Unsere Kultur wird von dummen und intelligenten Lügnern dominiert. Die Intelligenten geben den Ton an, die Dummen manipulieren die Massen. Gustave Le Bon hat dieses Phänomen ausreichend gründlich beleuchtet: „Die Psychologie der Massen“. Es mag stumpfsinnig erscheinen, fortlaufend Wahrheiten zu verkünden, um den täglichen Lügen etwas entgegenzusetzen. Auch einsame Rufer in einer Wüste werden irgendwann durstig und müde. Zudem wird es nachts frostig.

    Die Wirrulogen sind einer Geisteskrankheit verfallen. Um dies zu vertuschen, nennen sie sich Wirulogen.

    Gerade jetzt durch den Jahrhundertbetrug Corona bemerke ich meine Isolation innerhalb der freien Medien, weil ich mich zu einer Minderheit von Wissenschaftlern und Journalisten zähle, die das Viren-Dogma ablehnen und natürlich niemals eine Maske tragen. Seit dem 21. Januar habe ich mehr als 70 Corona-Artikel veröffentlicht. Die wenigsten Menschen können das 200 Jahre alte Virenmärchen durch Vordenken und Nachdenken überwinden. Die Manipulation der Massen ist perfekt gelungen!
    https://www.dz-g.ru/search/node?keys=Viren

    Rund um Corona erheben sich immer mehr Menschen, auch solche mit Einfluss auf andere. Und das verändert die Gesamtsituation. Auch wenn so gut wie alles gesteuert ist, so gibt es doch Grenzen, die auch die Kabale einhalten muss: Mathematik, Physik und Biologie. Die können lügen und täuschen, so viel sie auch wollen. Wahrheiten gewinnen immer die Oberhand.

    Seit Mai wird die zweite Welle herbeigeschrieben und für die zweite Welle getrommelt! Jetzt endlich glaubt die Masse, dass die zweite Welle da ist! Wir leben in einer manipulierten Wirklichkeit!

    Fonds Konzeptueller Technologien: „… die Führung kam mit vielen Problemen, die die Steuerung des jeweils eigenen Staates betreffen, nicht zurecht. … Wir verkünden einfach eine zweite Corona-Welle und machen diese Welle für alles verantwortlich.“
    https://www.dz-g.ru/Die-zweite-Corana-Welle-wurde-gestartet

    Warum ist die vermeintliche Grippe ausgefallen? Warum besteht weltweit eine Untersterblichkeit? Warum werden Menschen zu Tode behandelt? Für die Statistik?

  2. Virenangst – Gefahr oder Geschäft? – Dr. med. Gerd Reuther auf den Online-Gesundheitstagen der GGB

    Fragen zum Vortrag „Virenangst“: Dr. med. Gerd Reuther über Corona-Tests, -Impfungen und -Spätfolgen

Senf dazugeben