Unterstützt Christoph Hörstel für Syrien

Ihre Stimme für eine friedliche Lösung in Syrien!

Wer sich in der Politik auskennt weiß es längst: Die ungerechten Kriege der Nato stoßen nur deshalb nicht auf größeren Widerstand in den Bevölkerungen der Bündnispartner, weil die mächtigsten Medien ständig unzutreffend berichten, geradezu desinformieren.
Deshalb wird das globale Tauziehen um:

  • Macht und Einfluss in Syrien als Vorstufe zum geplanten Kriegsverbrechen gegen Iran
  • die Scheingespräche über Irans angebliches Atomwaffenprogramm und
  • den Bau des „Raketenschirms“ gegen Russland

in den Medien entschieden. Krieg und Frieden hängen weitgehend davon ab.

Im Fall Syrien äußerte sich am Montag (14. Mai 2012) ein namhafter syrischer Diplomat am Telefon so: „Unser Problem ist, dass Syrien nicht einen einzigen Mann mit den Qualifikationen von Christoph Hörstel hat: Courage, politischer Durchblick, Erfahrung in der Politik, im Krieg und auf allen Gebieten der Öffentlichkeitsarbeit.“

Am Samstag zuvor hatten alle syrischen Teilnehmer der Demonstration in Berlin die folgende Petition an SE, Präsident Dr. Bashaar al-Assad, unterzeichnet:

Die hier Unterzeichneten unterstützen die sofortige Einladung von Herrn Christoph Hörstel nach Syrien und Gelegenheit für ihn, mit SE dem Präsidenten Syriens, Herrn Dr. Bashaar al-Assad, über Projekte zu sprechen, die geeignet sind, die ausländische Einmischung in innersyrische Angelegenheiten zu verringern.

Bitte besuchen Sie „Syria Help“ von Christop Hörstel und stimmen Sie für eine friedliche Lösung.

Massaker unter falscher Flagge

Im Gespräch mit Said Dudin
Ein Beitrag von NuoViso

Täglich erreichen uns Meldungen von Massakern aus syrischen Städten. Und täglich berichten die Medien davon, wie syrische Soldaten dafür verantwortlich sein sollen. Zumindest wird dies immer wieder von der syrischen Opposition behauptet. Unsere Medien erwähnen hin und wieder, dass es sich um nicht gesicherte Informationen handele. Dabei sind feste Fakten zur Genüge vorhanden. Doch scheinbar will man diese gar nicht haben.

Said Dudin

Said Dudin zeigt ein Video von einer Auktion, bei der Väter ihre Söhne für Selbstmordattentate versteigern.

Said Dudin kennt sich in diesem Informationskrieg aus. Wie kaum ein anderer Journalist in Deutschland verfügt er über zahlreiche Verbindungen nach Syrien. Als Übersetzer für syrische Texte wird er von den Medien auch immer wieder gern angefragt, doch von seinen Inhalten will man nichts wissen. Dudin leitet ein Archiv, in welchem er seit Jahren Propagandalügen dokumentiert. Diese Inhalte stellt er jedermann frei zugänglich zur Verfügung. Unser NuoViso Reporter besuchte nun den Journalisten, dessen Informationen von vielen Nachrichten- und Medienanstalten gemieden werden.

Weiterlesen …