Impfungen – Hokuspokus mit Nebenwirkungen – überarbeitete, mit Nachträgen versehene Komplettfassung

Mit freundlicher Erlaubnis der Autorin ‚Tachyonbaby‚ darf ich Euch exklusiv für den KFG-Weckdienst folgende, sehr umfassende Abhandlung zur Verfügung stellen. Kommentare bitte im Original.

Wer diesen nun folgenden Artikel ernsthaft studiert hat, kann sich 99.99% dessen, was über Impfungen publiziert wird sparen.


Angesichts der Überlänge von ca. 40 A4-Seiten wurde diese mit zahlreichen fundierten Quellen garnierte Abhandlung ursprünglich in fünf Teilen publiziert. Um der Leserschaft die Auswahl zu bieten, hielten wir es für sinnvoll die gesamte Abhandlung auch in einem Stück zugänglich zu machen. Sie wurde nochmal vollständig überarbeitet und mit einigen Nachträgen garniert und bietet sich zur Aufklärung perfekt an.
Wer lieber etappenweise liest, findet nachfolgend die Linkliste zu den Einzelteilen:

Kapitelübersicht

Teil 1 -> hier lesen

  • Lieschen Müller wird zum Impfgegner
  • Immunsystem, Antikörper & Co

Teil 2 -> hier lesen

  • Offensichtlicher Widerspruch oder wie man eine Seuche erfindet
  • Impfstoff-Inhalte

Teil 3 -> hier lesen

  • Impf-Nebenwirkungen
  • Das „dirty little secret“ und der PCR-Test
  • Gibt es krankmachende Viren?

Teil 4 -> hier lesen

  • Verfechter der Infektionstheorie und des Impfens waren allesamt Lügner und Betrüger
  • Menschen werden vorsätzlich krank gemacht
  • Das liebe Geld
  • Lügen, Betrug & Vertuschung

Impf-Artikel Teil 5 -> hier lesen

  • Bevölkerungskontrolle durch Impfstoffe?
  • Impfung – nicht nur ein Geschäft, sondern Mittel zum Zweck
  • Nachträge
  • Endnoten & Bücher zum Runterladen

Hier die Komplett-Fassung:

Weiterlesen …

Bekenntnisse aus dem Grab: Auch ich bin jetzt an Corona gestorben!

*Exklusive Zweitpublikation für den Weckdienst – primär zu Backup-Zwecken. Viel Spass! Kommentare bitte im Original -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/05/03/bekenntnisse-aus-dem-grab-auch-ich-bin-jetzt-an-corona-gestorben/


Neulich auf dem Friedhof…

Hallo sie, ja sie sind gemeint. Psst, he, sie – kommen sie doch mal ein wenig näher. Sie brauchen auch gar keine Angst zu haben, dass ich sie mit Corona infizieren könnte, denn ich bin hier sicher verwahrt in einem massiven Sarg aus Lapacho mit Messingverschlag. Nicht mal die Würmer brauchen sich also Sorgen zu machen, dass ich sie mit Corona anstecke, geschweige denn sie, zumal ich six feet underground liege, und damit ein ordentlicher Sicherheitsabstand zwischen uns eingehalten wird.

Es freut mich, dass sie keine Angst haben und mir zuhören wollen, denn ich will ihnen erzählen, wie es dazu kam, dass ich hier liege.

Weiterlesen …